Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

13. Juli 2017

Bücherbus macht Sommerpause – Lesespaß geht weiter: Leserinnen und Leser können aus 68.000 elektronischen Medien wählen

Es gibt viele gute Gründe, ein Buch zu lesen:

/kreis_paderborn-wAssets/img/00_presse/2017/41-Kulturamt/Buecherbus.jpg 
Ob gedruckt oder digital: Im Bücherbus gibt es Medien aller Art. (Foto: Oliver Krato)

Lesen erweitert den Wortschatz, hilft beim Schreiben, fördert die Kreativität und macht vor allem Spaß. Literatur erlaubt dem Leser, in unterschiedliche Welten einzutauchen, sich in die verschiedensten Figuren und Situationen einzufühlen. Der Bücherbus geht am Freitag, 14. Juli, zwar in die Sommerpause. Der Lesespaß geht aber weiter: Die Leserinnen und Leser der Kreisfahrbücherei Paderborn und der Stadtbibliothek Salzkotten haben trotzdem Zugriff auf rund 68.000 elektronische Titel wie E-Books, E-Audios, E-Learnings, E-Papers oder E-Videos - lesen also 4.0. Und das zum Nulltarif.

Möglich wurde dies durch den Zusammenschluss der „OWL-e-Ausleihe“ und der der „e-Book-OWL“. Entstanden ist der kommunale Verbund „Onleihe OWL“, in dem 34 Kommunen aus ganz Ostwestfalen-Lippe vertreten sind – darunter aus dem Kreis Paderborn die Kreisfahrbücherei und die Stadtbibliothek Salzkotten.
„Das ist ein super Angebot und gerade zur richtigen Zeit. In den Sommerurlaub kann ich nun ein paar Bücher mehr mitnehmen, ohne, dass der Koffer zu schwer wird“, sagt ein Leser der Kreisfahrbücherei.
Bereits seit 2014 bieten die Kreisfahrbücherei und die Stadtbibliothek Salzkotten elektronische Titel an – damals noch im Verbund „eBookOWL“ mit 14 weiteren Kommunen und mit Fördergeldern vom Land Nordrhein-Westfalen. „Der Pool ist nun viel größer geworden und für Bestseller werden in der Regel Mehrfachlizenzen erworben, sodass das E-Book von vier bis fünf Leserinnen und Lesern gleichzeitig gelesen werden kann“, sagen Heinz-Josef, Struckmeier, stellvertretender Leiter des Kreiskulturamtes, zu dem die Kreisfahrbücherei gehört, und Maria Breuer von der Stadtbibliothek Salzkotten. Der Pool an elektronischen Medien hat sich nun fast verfünffacht - von rund 14.000 Titeln auf rund 68.000 Titel.

Der Zugang zu den elektronischen Titeln ist ganz einfach. Einzige Bedingung: Die Nutzerin oder der Nutzer muss über einen Mitgliedsausweis der Kreisfahrbücherei Paderborn oder der Stadtbibliothek Salzkotten verfügen und einen Zugang zum Internet haben. Über die Internetseite www.onleihe.de/owl gelangt die Nutzerin oder der Nutzer zur Anmeldung.

Pro Person können dann bis zu 20 elektronische Titel ausgeliehen werden, auf die unterschiedlich lange zugegriffen werden kann – E-Books können bis zu 21 Tagen ausgeliehen werden, E-Paper von Zeitungen und Zeitschriften 1 bis 24 Stunden. Ist ein Titel vergriffen, bekommt die Nutzerin oder der Nutzer direkt eine E-Mail-Benachrichtigung, in der sie oder er erfährt, wann der Titel wieder zu haben ist.

Das Sortiment der elektronischen Titel ist breit gefächert. Den größten Anteil stellen mit rund 16.000 Titeln (rund 41 Prozent) die Belletristik und die Unterhaltungsliteratur. Im Bereich Sachmedien und Ratgeber gibt es knapp 11.500 Titel (rund 29 Prozent). Kinder können in über 3.000 Titeln (rund 8 Prozent) und Jugendliche aus 2.750 Titeln (7 Prozent) schmökern. Zum Thema Schule und Lernen stehen knapp 4.000 Titel (10 Prozent) bereit, zum E-Learning knapp 2.000 (rund 5 Prozent). Und auch Musik kann ausgeliehen werden. Struckmeier betont, dass die Kreisfahrbücherei auch mit Qualität punkten könne. Stiftung Warentest komme zum Ergebnis, dass öffentliche Bibliotheken das beste E-Book-Angebot hätten. Nicht nur die Qualität sei topp, auch der Preis sei unschlagbar. Stiftung Warentest spricht von einer „echten Entdeckung“ (Heft 5-2017).

Doch trotz der steigenden Zahlen der E-Books sei das gedruckte Buch noch sehr gefragt, weiß Struckmeier. „Wir können beobachten, dass die Quote der E-Book-Leser nur langsam ansteigt.“ Mittlerweile liegt sie in der Kreisfahrbücherei bei zehn Prozent. Eine Leserin aus Lichtenau-Kleinenberg macht deutlich: „Das Buch hat immer noch eine gewisse Handerotik.“

Ausweis beantragen:
Wer einen Ausweis für die Kreisfahrbücherei beantragen möchte, kann sich nach der Sommerpause am Montag, 28. August, bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kulturamtes telefonisch unter02951 970-229 oder 970-430 oder per E-Mail unter buecherbus@kreis-paderborn.de melden. Per Post bekommt erhalten Interessierte dann ein Antragsformular. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen auch gerne bei technischen Fragen zu den E-Books weiter.
Einen Ausweis für die Stadtbibliothek Salzkotten kann bei Maria Breuer telefonisch unter 05258 21151 oder per E-Mail unter maria.breuer@salzkotten.de beantragt werden.

Statistik:
Der Bücherbus ist in den fünf Bad Wünnenberg, Büren, Delbrück, Lichtenau und Salzkotten unterwegs und macht an 76 Stellen in 46 Orten Halt. Im Jahr 2016 kamen nahezu 400 neue Leserinnen und Leser hinzu, sodass der Bücherbus rund 1.800 aktive Leserinnen und Leser hat. Ausgeliehen wurden im vergangenen Jahr rund 87.000 Titel.

Hier ist der Flyer zur "Onleihe OWL" einsehbar.

Weitere Informationen zum Bücherbus und den Fahrplan gibt es hier.

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online- und Printredakteurin, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1398 + 2

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie