Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

07. April 2017

„Die Wewelsburg und ihre Umgebung“

Kreismuseum Wewelsburg und FOTOFORUM OWL zeigen bis Mittwoch, 3. Mai, Fotografien der Wewelsburg im Paderborner Kreishaus

Die Wewelsburg im Sommer (Foto: Horst Dreismann) 
Die Wewelsburg im Sommer (Foto: Horst Dreismann)

Die Wewelsburg inmitten von grünen Wiesen, umrandet von violetten Blumen, ihre Architektur und ihre Details: Fotos mit diesen Motiven und vielen mehr zeigt die Ausstellung „Die Wewelsburg und ihre Umgebung“ ab sofort im Foyer des Paderborner Kreishauses, Aldegreverstraße 10 bis 14. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Verwaltung besucht werden: Montags bis mittwochs von 8 bis 15.30 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Entstanden sind die Fotografien zwischen Januar 2014 und März 2015 als Zusammenarbeit des FOTOFORUMS OWL und dem Kreismuseum Wewelsburg. Landrat Manfred Müller unterstütze das Projekt als Schirmherr und freut sich, nun einige der Aufnahmen im Paderborner Kreishaus zu zeigen. „Die Fotografien sind ästhetisch, künstlerisch anspruchsvoll und zeigen die Wewelsburg und die Umgebung aus neuen, außergewöhnlichen Perspektiven. Bei jedem anschauen denke ich mir, wie schön unsere Heimat, der Kreis Paderborn, doch ist“, sagt Landrat Manfred Müller.


Ein Jahr lang fotografierten die Mitglieder des FOTOFORUMS OWL die Wewelsburg und ihre Umgebung, die Landschaft oder weitere Sehenswürdigkeiten wie die Jesuitenkirche in Büren.

Die Idee zu dem Fotoprojekt kam den Fotografinnen und Fotografen des FOTOFORUMS OWL durch einen Wettbewerb, den das Kreismuseum Wewelsbug 2013 ausgeschrieben hatte. Besucherinnen und Besucher waren dazu aufgerufen, Fotografien zu dem Thema „Die Wewelsburg im Wandel der Jahreszeiten“ einzusenden. Auch die Mitglieder des FOTOFORUMS OWL hatten sich an dem Projekt beteiligt und wurden dadurch auf die Burg und ihre schöne Umgebung aufmerksam und wollten diese für ein Fotoprojekt nutzen. Das Kreismuseum Wewelsburg unterstützte das Projekt mit verschiedenen Aktionen, wie z. B. Nachtfotografie in der Wewelsburg, historische Kleidung rund um die Wewelsburg, Fotografie im Kreismuseum oder das Fotografieren von einer Drehleiter der Feuerwehr aus, wobei eindrucksvolle „Luftaufnahmen“ von der Burg entstanden. Auch der jahreszeitliche Rhythmus vom Frühling bis zum Winter findet sich in den Aufnahmen.

Bereits im vergangenen Jahr waren 70 Aufnahmen aus dem Projekt in einer Sonderausstellung im Kreismuseum Wewelsburg zu sehen. Im Paderborner Kreishaus sind 29 großformatige Fotografien ausgestellt. Die Ausstellung ist bis Mittwoch, 3. Mai, zu sehen.

Hintergrund:
Das FOTOFORUM OWL ist eine reine Interessengemeinschaft von Fotografinnen und Fotografen überwiegend aus Ostwestfalen – Lippe und Westfalen mit zurzeit 50 Fotografinnen und Fotografen. Seit 2008 ist es das Ziel der Interessengemeinschaft, für passionierte Freizeit-Fotografinnen und Fotografen sowie der Jugend, gemeinsame Fototouren, Fotoreisen, Fotoprojekte, Ausstellungen, Workshops, Seminare und Fotowettbewerbe durchzuführen. Wichtig ist der Erfahrungsaustausch und die kreative Weiterentwicklung des einzelnen Fotografen/Fotografinnen.
Projekte: Unsere Tierwelt im Detail (2014), Lippstadt eine moderne Hansestadt (2013), Natur in Lippe (2012), So sehen wir Soest (2012), Paderborner Dom (2011-2012), Natur in Lippe Dörentrup (2012), Lemgo im Blick (2010), Moor du Saline (2010), Kirche und Klöster Büren (2009), Impressionen aus dem Silberbachtal (2009), Warburg – 12 Fotografen – ein Motiv (2009)

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online- und Printredakteurin, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

9967 - 1

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie