Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

10. August 2017

K 20 zwischen Borchen und Etteln noch bis Donnerstag, 17. August voll gesperrt

Bauarbeiten verzögern sich, Umleitungsstrecke beträgt 15 Kilometer

Die Bauarbeiten verzögern sich, daher ist die K 20 noch bis
Donnerstag 17. August voll gesperrt.

K 20 zwischen Borchen und Etteln noch bis zum 17. August voll gesperrt (Foto: ©mirkograul - stock.adobe.com) 
K 20 zwischen Borchen und Etteln noch bis zum 17. August voll gesperrt (Foto: ©mirkograul - stock.adobe.com)

Die Kreisstraße 20 (K20) von Borchen nach Etteln kann erst am Donnerstag, den 17. August für den Verkehr frei gegeben werden. Grund sind Verzögerungen bei den Bauarbeiten.

Das Kreisstraßenbauamt erneuert derzeit auf einer Strecke von 3,1 Kilometern die Fahrbahndecke. Ursprünglich sollten die Arbeiten am kommenden Wochenende abgeschlossen werden. „Wir haben dann festgestellt, dass an einigen Stellen erst der Untergrund ausgetauscht werden muss, bevor wir die Fahrbahndecke auftragen können“, erläutert Frank Albers vom Kreisstraßenbauamt. Am Mittwochabend soll alles fertig sein, so dass der Verkehr am Donnerstag, 17. August wieder frei fließen kann.

Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Sie hat eine Länge von 15 Kilometern Autofahrer müssen etwa 17 Minuten länger für ihre Fahrt einplanen.

Die Umleitung führt vom Rathaus in Borchen (Kreuzung K20/K21) über die Straße Limberg (K21) bis zur Kreuzung L567/K21. Von dort aus wird der Verkehr über die Straße Am Kleeberg (L756) – parallel zur Autobahn 33 – und auf die L 818 und direkt auf die Westernstraße (K22) nach Etteln umgeleitet. Anlieger können die Baustelle im Ortskern von Borchen passieren und zu ihren Wohnungen und Häusern gelangen.

Für Fragen steht Frank Albers vom Kreisstraßenbauamt telefonisch unter 05251 181424 oder unter albersf@kreis-paderborn.de zur Verfügung.

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
AmtsleiterinPressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

4826 + 2

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie