Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

24. Juli 2017

#kreispb25: Zukunftskonferenz des Kreises Paderborn am Dienstag, 5. September ab 9:30 Uhr im Forum des Berufskollegs Schloß Neuhaus

Anmeldungen zu Themenworkshops Heimat 4.0, Bildung, Integration, Mobilität und Gesundheit &Pflege ab sofort möglich

Denken, entwickeln, gestalten: Dazu rufen Landrat Manfred Müller (rechts) und Karin Wiemers (Servicestelle Wirtschaft, Kreis Paderborn) bei der Zukunftskonferenz des Kreises Paderborn am Dienstag, 5. September, auf. (Foto: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Anna-Sophie Schindler) 
Denken, entwickeln, gestalten: Dazu rufen Landrat Manfred Müller (rechts) und Karin Wiemers (Servicestelle Wirtschaft, Kreis Paderborn) bei der Zukunftskonferenz des Kreises Paderborn am Dienstag, 5. September, auf. (Foto: Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kreis Paderborn, Anna-Sophie Schindler)

Wirtschaft 4.0: Wie bereiten wir unsere Kinder und Jugendlichen auf eine veränderte Arbeitswelt vor? Heimat 4.0: Wie werden wir uns in 2025 auf Schützenfesten, in Vereinen, Einkaufszentren oder Museen begegnen? Welche medizinische Versorgung brauchen wir und wie mobil können und werden wir sein? Antworten finden will die Zukunftskonferenz des Kreises Paderborn am Dienstag, 5. September, ab 9.30 Uhr im Forum des Berufskollegs Schloß Neuhaus. „#kreispb25 - denken, entwickeln, gestalten“ lautet das Motto: „Wir möchten die großen Themen der kommenden Jahre gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren“, erläutert Landrat Manfred Müller. Das Konzept sieht einen Mix aus Vorträgen, Impulsreferaten und anschließenden Themenworkshops vor, in denen die Referenten mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Konferenz ins Gespräch kommen. Anmeldungen zu den Vorträgen und den Workshops Bildung, Gesundheit & Pflege, Heimat 4.0, Integration und Mobilität sind ab sofort möglich. Alle Infos inklusive Anmeldeformular unterwww.kreispb25.de.

„Die Welt steht nicht still. Die zunehmende Digitalisierung und Globalisierung sowie die demografische Entwicklung drängen dazu, nach neuen Wegen Ausschau zu halten, damit der Kreis Paderborn attraktiv bleibt und sich noch besser aufstellen kann“, bekräftigt Landrat Manfred Müller. Nach der offiziellen Eröffnung führt Peter Kaiser von der Prognos AG in das Thema „#kreispb25“ ein. Professor Dr. Nikolaus Risch, em. Präsident der Universität Paderborn, skizziert um 10:40 Uhr „Heimat 4.0“. Um 11 Uhr diskutieren Landrat Manfred Müller und die Referenten gemeinsam Strategien für die Zukunft des Kreises Paderborn. Viel Zeit für den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern ist am Nachmittag im „World Café – wir gestalten den #kreispb25!“ und in Workshops. Als Ergebnis der Zukunftskonferenz des Kreises Paderborn erwartet Landrat Manfred Müller gute Anregungen für Politik, Verwaltung und das Bürgerschaftliche Engagement. Doch sei es natürlich nicht möglich, die Weichen für die Zukunft an nur einem Tag zu stellen – zumal auch die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen begrenzt sei. #kreispb25 bedeute jedoch insgesamt, dass der Dialog mit dem Bürger auch nach der Konferenz weitergehe. „Wir wollen gemeinsam nachdenken, diskutieren und eine Basis für ein Kreisentwicklungskonzept 2025 schaffen“, erläutert Karin Wiemers von der Servicestelle Wirtschaft. Der Kreis Paderborn hat daher eine eigene Internetseitewww.kreispb25. de eingerichtet, auf der das Programm und alle Referenten vorgestellt werden. Hier kann man sich auch die Inhalte der Workshops anschauen, auswählen, anmelden und alles kommentieren. Direkt verlinkt ist zudem auf den Twitteraccount des Kreises Paderborn. „Zukunft beginnt immer jetzt. Wir freuen uns auf Ihre Ideen und Anregungen“, betont Landrat Manfred Müller.

Für weitere Informationen nutzen Sie bitte den Flyer oder unsere Internetseite.

 
 
 

Kontakt

Frau Pitz
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
AmtsleiterinPressesprecherin

Tel. 05251 308-9200
Fax 05251 308-899200
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

2492 - 6

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie