Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

11. Juli 2017

Kunst und Kultur in den Sommerferien für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren

Spannende Workshops im Projekt „Kulturrucksack“, Teilnahme kostenlos

Wer in den Sommerferien kreativ sein möchte und neue Angebote ausprobieren will, ist beim Projekt „Kulturrucksack“ genau richtig. Da können Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren Schmuck aus Papierperlen basteln, ein Theaterstück schreiben oder den besten Freund mit Ton nachmodellieren.

„Mit dem Kulturrucksack wollen wir Kindern Kunst und Kultur näher bringen“, sagt Romana Papenkordt vom Kreiskulturamt. Zusammen mit dem Stadtkulturamt wurde das Projekt nach Paderborn und in die kreisangehörigen Kommunen geholt. Das Projekt findet landesweit unter dem Motto „Freunde“ statt und wird finanziell durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW unterstützt.
In den sechswöchigen Sommerferien warten folgende spannende Workshops auf die Kinder und Jugendlichen:

Los geht es am Dienstag, 18. Juli, von 15 bis 17 Uhr mit dem 2-tägigen Kurs „Freundschaft-einfach tierisch“ in der Töpferwerkstatt der Jugendkunstschule Bleiwäsche (St. Agatha Str. 9). Mit Ton werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Haustiere zum Leben erwecken. Der zweite Kursteil ist am Dienstag, 8. August. Einen weiteren Kurs gibt es am Dienstag, 25. Juli, und am Dienstag, 8. August, jeweils von 15 bis 17 Uhr.

In der Mal- und Kreativschule in Herbram (Neuenheerser Str. 3) steht am Donnerstag, 27. Juli, von 14 bis 18 Uhr alles unter dem Motto „Drum bist du mein/e Freund/in“. Der Kurs richtet sich an Freunde und Freundinnen. Gemeinsam entstehen Figuren, die dem Gegenüber zeigen, wie gern man ihn hat und wie wichtig die Freundschaft ist.

„Kann ich dir vertrauen“ ist eine wichtige Frage in einer Freundschaft. Im gleichnamigen Workshop wird dieses Themen eine Woche lang, von Montag, 31. Juli bis Freitag, 4. August, auf die Bühne gebracht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dabei zu Autoren, Regisseuren und Gestaltern ihres eigenen Theaterstücks. Der Workshop findet jeweils von 12 bis 17 Uhr in der Gemeindehalle Kirchborchen (Bohnenkamp 11) statt.

Wer Spaß am Fotografieren, Malen und Basteln hat, ist in diesem Workshop genau richtig. Gemeinsam in einer Gruppe geht es durch die Wälder Herbrams. Dabei gilt es, die besten Momente mit der Kamera einzufangen. Die Fotografien werden anschließend mit Naturmaterialien zu aufregenden Collagen aufgearbeitet. Der Workshop „Mit den Augen und den Händen kreativ“ findet von Montag, 14. August, bis Freitag, 18. August, jeweils von 9 bis 12 Uhr statt. Treffpunkt ist die Mal- und Kreativschule in Herbram (Neuenheerser Str. 3).

Nach dem Workshop „Coole Idee – Schmuck aus Papierperlen“ können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Freundinnen und Freunde mit selbstgemachtem Schmuck überraschen. Der Workshop findet am Donnerstag, 10. August, oder am Freitag, 11. August, jeweils von 14 bis 18 Uhr im Jugendtreff Delbrück (Boker Str. 6) statt.

Wie Müll zu Kunst werden kann, lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Montag, 21. August, bis am Freitag, 25. August, von jeweils 10.30 bis 14.30 Uhr im Workshop „Von wegen Müll!... Trashies“. Dabei wird geklebt geschnitten, montiert, zerlegt, bedruckt und vieles mehr. Der Workshop findet im Jugendtreff Delbrück (Boker Str. 6) statt.

Das Thema „Online-Offline“ steht im Fokus des gleichnamigen Workshops in der Jugendkunstschule Bleiwäsche (St. Agatha Str. 9). Genauer gesagt geht es um das Thema „Personenfotografie“ oder besser bekannt als „Selfie“. Im Workshop wird analysiert, was mit einem Foto gezeigt werden soll und welche Wirkung es auf den Betrachter hat. Gemeinsam suchen die Workshopteilnehmerinnen und –teilnehmer auch nach spannenden Ideen, wie das Thema „Freunde“ fotografisch umgesetzt werden kann. Der Workshop findet von Montag, 21. August, bis Donnerstag, 24. August, jeweils von 14 bis 18 Uhr statt.

Weitere Infos und Veranstaltungen finden Sie hier in der Broschüre.
Die Teilnahme an allen Workshops ist kostenlos.

Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 02951/970-223 oder unter Kulturrucksack@kreis-paderborn.de oder über das Anmeldeformular möglich.

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volontärin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

8671 + 2

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie