Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Weltkindertag "Kindern eine Stimme geben!"

Von Kegeln bis Kinderschminken: Weltkindertag in Lichtenau

Maik nimmt Anlauf und zielt mit der Kugel auf die Kegel. Alle neun fallen um und der Junge stößt einen kurzen Freudenschrei aus. Luisa zieht es zum Kinderschminken. „Hauptsache Pink und Glitzer“, sagt sie, als sie an die Reihe kommt. Ein bunter Schmetterling ziert ihr Gesicht. Einen Nachmittag stand in und um die Lichtenauer Schützenhalle alles im Zeichen der Kinder und Jugendlichen. Das Kreisjugendamt und die Stadt Lichtenau haben dort den Weltkindertag veranstaltet. Neben Spiel und Spaß für Groß und Klein geht es dabei in erster Linie immer darum, auf die Rechte der Kinder aufmerksam zu machen. Daher steht der Weltkindertage jedes Jahr unter einem bestimmten Motto – diesmal „Kindern eine Stimme geben“ (siehe Hintergrund).

Ein Höhepunkt des Nachmittags war die Präsentation des Motivs für den Schulferienkalender 2017/2018. Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Lichtenau waren dazu aufgerufen, das Motto des Weltkindertages künstlerisch umzusetzen. Eine Jury wählte aus allen eingereichten Bildern ein Motiv aus. Das Gewinner-Bild zeigt eine Gruppe von Kindern, die ein Banner mit der Aufschrift „Lasst uns mitreden“ in die Luft halten. Der Schulferienkalender im praktischen Hosentaschenformat wird 20.000 Mal gedruckt und an alle Schulen im Kreis Paderborn verteilt.

Nach der Präsentation sorgte ein vielfältiges Bühnenprogramm aus Tanz, Musik und Theater für gute Laune. Das Programm gestalteten Akteure der Realschule Lichtenau, der Kilian Grundschule, Grundschule Altenautal, der VfL Lichtenau, des Familienzentrums St. Kilian, der Kita Pepino Herbram, der Kita Wunderland aus Husen, der Kita Tao aus Henglarn, des Familienzentrums Sonnenschein, der Kita Regenbogenland aus Kleinenberg und der Kita Holtheim.
Bei zahlreichen weiteren Aktionen konnten die Kinder und Jugendliche nachToben und Ausprobieren. Sie liefen mit Stelzen, spielten Vier-Gewinnt, gestalteten Ansteckbuttons, sprangen auf der Hüpfburg und durften bei der Feuerwehr mit dem Löschschlauch spritzen.

Die Eltern konnten sich am Stand des Jugendamtes über Themen wie Elterngeld, Kindertagespflege oder Familienhebammen informieren. An den Ständen der Stadt Lichtenau präsentierten sich Familienzentren und Kitas. Bei der Offenen Kinder- und Jugendarbeit wurde das Motto des Weltkindertages lebendig: Kinder und Jugendliche durften ihre Namensvorschläge für den neuen Jugendtreff abgeben.

Wetlkindertag am 20. September 2017 in Lichtenau (Foto: © Kreis Paderborn)

 
 

Hintergrund:
In diesem Jahr stand der Weltkindertag bundesweit unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“. Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland riefen damit dazu auf, mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Deutschland zu schaffen.

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie