Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Beratung und Angebote für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche bzw. junge Volljährige

Bei geistigen und körperlichen Behinderungen sind Eingliederungshilfen über die Sozialhilfe möglich, bei seelischen Behinderungen im Zusammenhang mit psychiatrischen Befunden ist aber das Jugendamt die richtige Adresse für die Beratung und auch, wenn öffentliche Hilfe beansprucht werden soll.

Bei Anträgen auf Eingliederungshilfen wird immer ein Arzt beteiligt, der zunächst eine Störung nach ICD 10 (siehe Downloads) feststellt. Allein diese Störung begründet aber noch keine Eingliederungshilfe. Im Rahmen des Hilfeplanverfahrens wird gemeinsam mit Eltern und Beteiligten erarbeitet, wie sich diese Störung auf die Teilhabe am geselschaftlichen Leben auswirkt und wie ggf. Ausgrenzungen durch gezielte Förderung und Assistenz abgebaut werden können.

Erstes Ziel einer Eingliederung bleibt aber nach wie vor, die seelische Behinderung eines jungen Menschen so verstehen, dass dieser in seinem gewohnten Lebensumfeld verbleiben kann und nicht überfordert wird. Auch der Blick dahin, was ein seelisch Behinderter trotz seines Handicaps kann, ist eine wichtige Ressource. Für ein Antragsverfahren gelten folgende Bearbeitungsschritte:

  1. Feststellung einer seelischen Störung durch einen Arzt
    ( z.B. ADHS, Autismus ohne geistige Behinderung, Psychosen, Schizophrenie)

  2. Sozialpädagogische Diagnostik und Feststellung des individuellen Eingliederungshilfebedarfs durch das Jugendamt

Links zu weiteren Informationen

  • Störungen nach int. Klassifizierung "ICD-10"

  • LWL-Klinik Marsberg - Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik

  • Psychologische Schulberatungsstelle

    Diskussionen über die Schule sind nicht selten Anlass für Streit und Auseinandersetzungen. Die Psychologische Beratungsstelle für Schule, Jugend und Familie - Regionale Schulberatungsstelle - beantwortet Ihre Fragen und sucht gemeinsam mit Ihnen nach geeigneten Lösungen. Ebenso gibt sie Jugendlichen Hilfen bei Problemen in der Schule. Sie bietet Lehrkräften, Pädagogen und Erziehern im schulischen und vorschulischen Feld kompetente Unterstützung und Hilfe durch Fortbildung und Beratung.
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie

    Eltern fühlen sich hilflos, wenn die Kinderseele krank wird? Sie müssen nicht hilflos bleiben. Wenn sich das Verhalten des Kindes nicht mehr mit Erziehungsproblemen beschreiben lässt und es unabhängig vom sozialen Umfeld zu Verhaltensstörungen, Kontrollverlusten, Angst- oder Depressionserscheinungen des Kindes kommt, dann ist der Kinder- und Jugendpsychiater gefragt.
  • Sozialamt des Kreises Paderborn

    Das Sozialamt ist für die Aufgaben der Sozialhilfe nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) und weitere soziale Angelegenheiten zuständig. Hierzu gehören beispielsweise auch Aufgaben wie die Ausbildungsförderung (BAFöG), die Pflegeberatung und die Aufsicht über Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen und auch Aufgaben im Schwerbehindertenrecht. Details und die zuständigen Ansprechpartner zu diesen und weiteren Aufgaben finden Sie im folgenden.
Amt
Jugendamt
Straße
Aldegreverstr. 10 - 14
Ort
33102 Paderborn
Telefon
05251 308 - 5164
Telefax
05251 308 - 895164
E-Mail-Adresse
E-Mail senden
Gebäude
Kreishaus, 8. Obergeschoss
Raumnummer
A.08.15
Lageplan
Lageplan ansehen
Montag: 08.00–12.30 Uhr
Dienstag: 08.00–12.30 Uhr
Mittwoch: 08.00–12.30 Uhr
Donnerstag: 08.00–12.30 Uhr
Freitag: 08.00–12.30 Uhr

Ansprechpartner

(alphabetische Auflistung)

  • Frau Eikel

    Jugendamt

    Aldegreverstraße 10 – 14 33102 Paderborn Tel. 05251 308 - 5165 Fax 05251 308 - 5199
  • Herr Kloppenburg

    Jugendamt

    Aldegreverstraße 10 – 14 33102 Paderborn Tel. 05251 308 - 5164 Fax 05251 308 - 895164
  • Frau Kröger

    Jugendamt

    (Wirtschaftliche Jugendhilfe)

    Aldegreverstraße 10 – 14 33102 Paderborn Tel. 05251 308 - 5167 Fax 05251 308 - 5199
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie