Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Altenbeken - Naturgenuss auf Schritt und Tritt

Viadukt in Altenbeken

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Hier trifft diese Redewendung genau auf den Punkt. Aus Richtung Paderborn kommend, überquert der Zug eine Brücke, doch nicht irgendeine. Es handelt sich um die größte Kalksandsteinbrücke Europas - den mächtigen Bekeviadukt. Seit mehr als anderthalb Jahrhunderten ist Altenbeken als wichtiger Eisenbahnknotenpunkt bekannt. Wahrzeichen ist seit seiner Eröffnung 1853 eben jener Eisenbahnviadukt, der mit 482 m Länge und 35 m Höhe in 24 Bögen das Tal der Beke überspannt.
Das "Tor zur Egge" eröffnet dem Besucher den Blick auf unseren idyllischen, aber keineswegs verträumt anmutenden Ort inmitten des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge. Eingebettet in eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands bietet er Bewohnern und Gästen Natur in Rein- und Bestform.

Die Egge, mit den oft steil eingeschnittenen Tälern, Quellmooren und eingestreuten Wiesenflächen bildet einen abwechslungsreichen Mittelgebirgszug, der den Teutoburger Wald und das Sauerland miteinander verbindet. Auf dem Eggeweg, einer alten Hanseverbindung kann man kilometerweit laufen, ohne auf eine Ortschaft oder eine Verkehrsstraße zu treffen. Über die Hälfte des Gemeindegebietes ist bewaldet. Spaziergänge im Frühjahr, wenn Waldmeister, Lerchensporn oder Bärlauch den Wald in einen Farbenrausch versetzen, sind ein einmaliges Erlebnis. Für seltene Tier- und Pflanzenarten sind die Wälder um Altenbeken ein unersetzbarer Lebensraum. Aus diesem Grund ist auch das 2.600 ha große Waldreservat "Egge - Nord" ausgewiesen worden. Es erstreckt sich vom Bereich der Durbeke bis zum Eggekamm mit europaweiter Bedeutung für den Arten- und Biotopschutz.

Über 130 km ausgebaute Rundwanderwege mit Schutzhütten, Grillplätzen und Ruhebänken, ein Hallenbad mit Liegewiese, die Freizeitanlage "Driburger Grund", Kegelbahnen, Schießsportanlage und Schießkino und nicht zuletzt das Erlebnis „Eisenbahn“ laden gleichermaßen zum erholsamen Aufenthalt in Deutschlands heimliche Eisenbahnhauptstadt Altenbeken ein.
Herzlich willkommen...

  • Gemeinde Altenbeken

    Weitere Informationen über Altenbeken finden Sie auf der Webseite der Gemeinde Altenbeken

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL-Gütezeichen Logo
Logo audit berufundfamilie